Die Teilnahme

Sie können an MUSEALOG teilnehmen, wenn Sie arbeitslos oder arbeitssuchend sind, Sie über einen geistes­wissen­schaftlichen akademischen Abschluss verfügen und von Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter durch einen Bildungsgutschein gefördert werden.

MUSEALOG ist eine berufliche Weiterbildung, die sich an arbeitslose und arbeitssuchende Kunsthistoriker*innen, Historiker*innen, Volks­kund­ler*innen sowie Akademiker*innen mit vergleichbaren kulturwissenschaftlichen Abschlüssen richtet.

Bewerben Sie sich bei uns mit Ihrer Bewerbungsmappe – gerne auch digital – für einen der 20 Teilnehmer*innenplätze. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch und senden Ihnen unser Informationsmaterial zu.

→ Ihre Bewerbung

Nach individueller Beratung und Prüfung durch Ihre Arbeits­agen­tur / Jobcenter kann diese Ihre Teilnahme an MUSEALOG mit einem Bildungsgutschein förden. Mit dem Bildungsgutschein werden u.a. Ihre Teilnahmegebühren und Sachkosten übernommen.

→ Materialien

Die Vergabe der Teilnahmeplätze erfolgt durch MUSEALOG. Sie geschieht unter qualitativen Gesichtspunkten. Es ist sinnvoll uns frühzeitig den Bildungsgutschein schriftlich zukommen zu lassen.

→ Termin und Fristen