Die Weiterbildung

MUSEALOG qualifiziert arbeitssuchende und arbeitslose Akademiker*innen für die Arbeit in Museen und Kul­tur­ein­rich­tun­gen. Innerhalb von acht Monaten erwerben Sie das Zertifikat „Fachreferent*in für Sammlungs­management und Qualitäts­standards in Museen”. Durch die große Praxisnähe von MUSEALOG werden Sie optimal für die aktuellen Anforderungen im Berufsalltag an Museen und Kul­tur­ein­rich­tungen qualifiziert. Die Weiterbildung besteht aus drei gleich­be­rech­tig­ten Fort­bil­dungs­modulen, dauert 165 Tage (inkl. 16 Ur­laubs­ta­gen) und wird in Präsenz und Vollzeit von Montag bis Freitag durchgeführt.

 
Flyer MUSEALOG 2024

Nächster Kurs MUSEALOG 2024 startet im Februar 2024!
Die Maßnahmenummer ist da: 224 / 001 / 2024

Unser nächster Kurs startet am 26. Februar 2024 und endet am 21. Oktober 2024. MUSEALOG 2024 setzt sich aus Fachseminaren und EDV-Schulungen sowie Projektarbeit in den beteiligten Museen zusammen. Der Kurs findet in Vollzeit und Präsenz von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 / 9:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Maßnahmenummer lautet: 224 / 001 / 2024.
Für weitere Informationen senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, in der Sie uns Ihre Postadresse mitteilen, oder rufen Sie uns einfach an: 04921/997206.
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, Museumsliste und Bildungsgutschein senden Sie bitte ebenfalls an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Das Faltblatt für MUSEALOG 2024 kann als PDF heruntergeladen und online betrachtet werden.

Kursbuch MUSEALOG 2022|2023

Kursbuch MUSEALOG 2022 | 2023 erschienen!

Das Kursbuch MUSEALOG 2022 | 2023 ist erschienen. Im neuen Kursbuch stellen 13 Teilnehmer*innen ihre Projekte vor, die sie zwischen dem 13. Juni 2022 und dem 1. Februar 2023 an 11 Museen umgesetzt haben. Sie finden hier ebenfalls Kurzdarstellungen der Fachseminare & EDV-Schulungen sowie Porträts der Museen, Teilnehmer*innen und Dozent*innen.

 Das Kursbuch kann als PDF heruntergeladen und online betrachtet werden.

 

 
25 Jahre MUSEALOG

Festschrift „25 Jahre MUSEALOG“

Die Festschrift „25 Jahre MUSEALOG“ ist erschienen.Sie finden darin Berichte zur Geschichte und Bedeutung von MUSEALOG, persönliche Erfolgsgeschichten, Einblicke in die tägliche Museumsarbeit sowie Projektdarstellungen von den Teilnehmer*innen.

 

Wer online in der Broschüre blättern möchte, klickt hier, wer den Jubiläumsband auch anfassen möchte, der schickt einfach eine E-Mail mit Postadresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

MUSEALOG 2024 startet am 26. Februar 2024 und läuft bis zum 21. Oktober 2024. Die Maßnahmenummer lautet: 224 / 001 / 2024.

Termine und Fristen

Faltblatt Musealog 2024

Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme an MUSEALOG erwerben Sie das Zertifikat „Fachreferent*in für Sammlungsmanagement und Qua­li­täts­stan­dards in Museen” einschließlich einer präzisen Auflistung der behandelten Themenbereiche.

Unsere Inhalte

Die Lerninhalte unserer Fortbildung basieren auf den Standards museologischer Arbeit entsprechend der Richtlinien des Deutschen Museumsbundes.

Standards für Museen (2006)
Standards für Museen (2023)

Während Ihrer achtmonatigen Weiterbildung sind Sie an einem unserer Partnermuseen tätig.

Die Museen

Für jeden Kurs konzipieren die Museen verschiedene Projekte an denen Sie während MUSEALOG arbeiten und wichtige berufspraktische Kompetenzen erlangen.

Die Projektskizzen

In 48 ganztägigen Fachseminaren und EDV-Schulungen werden Sie zu museums­rele­van­ten Themen geschult und er­hal­ten grundlegende Kenntnisse in der Büro­soft­ware und Mediengestaltung.

Unsere Inhalte

Beleg unseres Erfolges ist eine durchschnittliche Vermittlungsquote von rund 70 Prozent in den vergangenen Jahren.

 Ihre Perspektiven

MUSEALOG ist für die berufliche Weiterbildung nach AZAV zugelassen und zertifiziert.

Zertifikat AZAV

MUSEALOG führt seit 1997 berufliche Weiterbildungen für Akade­miker*innen an Museen durch und ist bundesweit anerkannt.

25 Jahre MUSEALOG

Die Teilnahme an MUSEALOG wird von den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern nach individueller Prüfung mit einem Bildungsgutschein gefördert. Erhalten Sie einen Bildungsgutschein, dann fallen für Sie keine Teilnahmegebühren an. Zudem werden Kosten für Fahrten, auswärtige Unterbringung und Verpflegungsmehraufwand in der Höhe von bis zu 1176 EUR monatlich übernommen.

Wenn Sie Bürgergeld beziehen und an MUSEALOG teilnehmen, besteht seit dem 01.07.2023 ein anrechnungsfreier Anspruch auf den Bürgergeldbonus in Höhe von 75 Euro monatlich!

Näheres hierzu finden Sie im Merkblatt 6, Kapitel 3. Sprechen Sie Ihre*n Fallmanager*in auf eine Förderung durch den Bildungsgutschein an.

→ Merkblatt 6

Bewerben Sie sich bei uns und nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Arbeits­agen­tur bzw. Ihrem Jobcenter auf!

→ Die Teilnahme